Die Geschichte dahinter

Meine Leidenschaft für kreative Projekte begann bereits sehr früh. Schon im Kindergarten konnte man mich gar nicht vom Zeichentisch weg bewegen, denn bunte Farben haben mich immer fasziniert. Später entdeckte ich die Fotografie für mich. So folgten immer mehr Shootings und schließlich kaufte ich mir meine erste Spiegelreflexkamera. Am 1. Mai 2016 wagte ich endlich den Schritt und meldete das Gewerbe für Berufsfotografen an. Jetzt kann ich mir nichts Schöneres mehr vorstellen, als Kundinnen & Kunden mit meinen Fotos glücklich zu machen. Aktuell studiere ich Grafikdesign, um Fotografie und Design kombinieren zu können.

 

Ich bin im Raum Oberösterreich tätig und fotografiere meistens in Wels. Zur Zeit verwende ich eine Canon Kamera und für besondere Sets habe ich meinen Reflektor und bei Bedarf auch meinen Blitz mit kabelloser Softbox dabei. So bin ich wirklich für alle Lichtverhältnisse gerüstet, da ich meistens draußen fotografiere. 

Warum Mariposa?

Mariposa ist das spanische Wort für Schmetterling und erinnert daran, dass man nie aufhören soll, an sich zu glauben, weil das der erste Schritt ist, um fliegen zu lernen.